München, 14.06.2018 bis 16.06.2018 19:00 bis 15:00

Internationale und interdisziplinäre Konferenz „Narrating and Constructing the Beach“

Am Strand begegnen wir zentralen Fragen unserer Zeit: Von Migrationsbewegungen, postkolonialen Beziehungen und Massentourismus über Klimawandel und Umweltverschmutzung bis zu Gender- oder Burkini-Debatten werden zahlreiche Konflikte, Diskurse und Praktiken dort manifest. Die internationale und interdisziplinäre Konferenz „Narrating and Constructing the Beach“ der Graduiertenschule Sprache & Literatur München (Klasse für Literatur) geht diesen nach und untersucht, wie die Erfahrung des Strandes und dessen komplexe Imaginationen in Kunst, Gesellschaft und Kultur konstruiert werden.

Ko-Organisatoren sind die DAAD-Stipendiaten Ines Ghalleb und Jeannot Ekobe, die uns  herzlich einladen.

Die Konferenz findet im Amerikahaus München statt und wird in Kooperation mit der Bayerischen Amerika-Akademie und dem Amerikahaus ausgerichtet.

http://www.prolit.uni-muenchen.de/projekte/konferenz/index.html

Kontakt: beach.conference@lmu.de