München, 27.01.2019 19:00 bis 22:00

Im renommieren Schwabinger Theater Heppel & Ettlich sehen wir „Para sonar que no estamos huyendo/Um zu träumen, dass wir nicht auf der Flucht sind“ von Ana Francis Mor. Das Stück – auf Spanisch mit deutschen Übertiteln – wird auf die Bühne gebracht von der Indie-Theatergruppe Teatro Subversum unter Leitung der gebürtigen Mexikanerin Cecilia Bolanos, mit Schauspielern, die aus spanischsprachigen Ländern kommen. DAAD-Alumnus Hugo de las Heras ist langjähriges Ensemblemitglied und – Vorsicht Spoiler – spielt diesmal den Mörder…

Kontakt: fk-muenchen@daad-alumni.de