Spenden geben

DSC_0549

Deutschland – auch als Teil von Europa – für DAAD-Stipendiaten greifbar zu machen und den interkulturellen Austausch zu fördern, dazu bietet der Verein Gelegenheit. Geschichte und Politik sind dabei ebenso wichtig wie Natur und Kultur. Ermöglicht wird das Programm durch unsere Mitglieder und Förderer.

Vielfältige Jahresprogramme für Tausende Studierende und Gastwissenschaftler an rund 40 Hochschulorten – das ist ein großes Unterfangen. Wenn sich nicht mehr als 100 Vereinsmitglieder ehrenamtlich engagieren würden, wäre dies nicht zu bewältigen. Dennoch sind wir auf Spenden angewiesen. Gemeinsam möchten wir den Gedanken der Völkerverständigung stärken, den Austausch fördern und Gastfreundschaftlichkeit leben.

Christian Caron Christian Caron
Mit meinen Spenden an den DAAD-Freundeskreis hoffe ich einen kleinen Beitrag dazu leisten zu können, dass der Verein seine hervorragende Arbeit weiterhin fortsetzen kann.

Christian Caron

Unterstützen Sie den DAAD-Freundeskreis!

648030_web_R_by_Radka Schöne_pixelio.deJedes Jahr fördern Mitglieder und Freunde die Vereinsarbeit mit Spenden. Wenn Sie sich für DAAD-Stipendiaten aus aller Welt einsetzen möchten, werden Sie Fördermitglied oder spenden Sie einmalig.

Sie können auch gezielt einzelne Programme fördern: z.B. die Städte-Exkursionen, unser Gastgeber-Programm „Deutschland hautnah“ oder den Nothilfefonds für Stipendiaten. Gerne beraten wir Sie persönlich (+49-228-882-249, freundeskreisdaad.de).

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar. Die Bankverbindung des DAAD-Freundeskreises lautet: Commerzbank AG; IBAN: DE67370800400274060601; BIC: DRESDEFF370.

Herzlichen Dank für Ihre Spende!