RG Düsseldorf in Trier

Im März 2024 reisten Freundeskreis-Mitglieder und DAAD-Geförderte aus Düsseldorf, Aachen, Bonn und Köln nach Trier.

Die Freundeskreis-Gruppe erkundete Trier, die älteste Stadt Deutschlands, deren Römerbauten seit 1986 zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Zu Beginn stand ein Stadtbummel durch die Altstadt auf dem Programm. Abends traf sich die Gruppe zu einem gemeinsamen Abendessen und Austausch in einem traditionellen Moselweinlokal. Am nächsten Tag wurden die zentralen Sehenswürdigkeiten Triers, wie Porta Nigra, Kaiserthermen, Konstantinbasilika und Liebfrauenkirche im Rahmen einer Stadtführung besichtigt. Zum Abschluss der Reise fand ein gemeinsames Mittagessen statt, bevor die Gruppe mit vielen neuen Eindrücken und Kontakten die Heimreise antrat.

 

Array