Am 14.02.2022 fand der virtuelle Stammtisch des DAAD Freundeskreises Berlin bereits zum 6. Mal statt. Dieses Mal hießen wir PD Dr. med. Anja Moldenhauer, Ärztin für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie, willkommen, die eine spannende Präsentation zum Thema Therapeutic options of transfusionists in pandemics hielt. Die elf Teilnehmer:innen der Veranstaltung, aktuelle Stipendiat:innen sowie Alumnae und Alumni konnten den Abend nach dem Vortrag auf dem online Plattform gather.town bei einem angenehmen Beisammensein ausklingen lassen.

Neben den physisch stattfindenden Stammtischen bietet die Regionalgruppe Berlin des DAAD Freundeskreises seit März 2021 auch virtuelle Stammtische an. Gewöhnlich, hören wir uns Vorträge von ehemaligen Stipendiat:innen oder von aktuell geförderten Stipendiat:innen an und diskutieren anschließend. Dieses Mal berichtete die Oberärztin des Instituts für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika der Uniklinik Düsseldorf PD Dr. med. Anja Moldenhauer von Ihrem faszinierenden Berufsalltag im Bereich der Transfusionsmedizin und Hämostaseologie. In der anschaulichen Präsentation erfuhren wir Vieles über eine Methode der Antikörperspende, die während der COVID-19-Pandemie entwickelt wurde, und zur Entstehung hochkonzentrierter Antikörperprodukten führte.

Im Anschluss an die Präsentation und Diskussion wechselten wir vom Zoom zur online Plattform gather.town, wo wir miteinander in lockerer Runde ins Gespräch kamen. Einige sahen sich nach langen Jahren wieder, andere lernten sich in gather.town erst kennen. (Anja Moldenhauer war sehr lange aktives Mitglied der Berliner Gruppe und hatte selbst viele Veranstaltungen organisiert, wie beispielsweise das alljährliche Sommertreffen im Lieblingscafé in Virchow-Klinikum.) Wir konnten uns über Veranstaltungsangebote während der Pandemie austauschen und erhielten viel Zuspruch für die Organisation weiterer virtueller Stammtisch-Abende, wie diesen.