Am 30.07.2022 machte die Regionalgruppe München eine ausgedehnte Wanderung über die Stationen Eng – Binsalm – Binssattel – Hahnenkampl.

Wir trafen uns pünktlich um 08.45 Uhr am Münchner Hbf. Von dort fuhren wir mit dem Zug in Richtung Lenggries, von wo aus es mit dem Bus an der Isar, dem Ufer des Sylvensteinsees und am Rissbach entlang zur Endhaltestelle Eng ging. Der Wetterbericht hatte leichten Regen vorausgesagt, aber bis auf zwei oder drei kurze, leichte Regenfälle war das Wetter angenehm und nicht zu heiß, die Sicht auf die umliegenden Gipfel ungetrübt.

Wir stiegen zunächst auf einem Steig und dann einem Fahrweg auf zur Binsalm und oberhalb dieser wieder auf einem Steig Richtung Binssattel. Unterwegs machten wir kleinere Pausen. Vom Binssattel ging es am Grat entlang bis zum Gipfel des Hahnkampl (2080m). Der Abstieg erfolgte auf derselben, ungefährlichen Route. Auf der Binsalm legten wir dann noch eine Pause ein. Dort fand gerade eine Hochzeit statt.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen interessierten sich für die Milchprodukte aus der lokalen Almwirtschaft. Auch der Lauf des Wassers, Nutzung, Renaturierung, Geografie und botanische Besonderheiten stießen auf Interesse.

Pünktlich erreichten wir den letzten Bus hinaus nach Lenggries, wo die Stipendiaten und Stipendiatinnen gleich in den Zug umstiegen und um kurz vor 21 Uhr den Münchner Hbf wieder erreichten.