München, 21.04.2018 13:00 bis 17:00

Führung Schloss Nymphenburg, Nymphenburger Park und Botanischer Garten

Die RG München erkundet bei einer Führung auf Englisch das Schloss Nymphenburg. Anschließend geht es durch den Schlosspark, einen der größten Parks Europas mit einem französisch streng gegliederten und einem „englischen“ Teil, zum angrenzenden Botanischen Garten, dessen Außenanlagen um diese Zeit in schönster Frühlingsblüte stehen.

Die Gründung von Schloss Nymphenburg als Sommerresidenz verdankt sich der Geburt des Thronerben Max Emanuel, vom bayerischen Kurfürstenpaar Ferdinand Maria und Henriette Adelaide von Savoyen nach zehnjähriger Ehe 1662 sehnlich erwartet. Unter Max Emanuel erhielten Schloss und Park Nymphenburg ihre heutigen Dimensionen, während seiner Regentschaft entwickelte sich der Münchner Hof zu einem Zentrum der Kunst von europäischem Rang. Eine neue bedeutende Funktion erhielt das Schloss, als Bayern im frühen 19. Jahrhundert Königreich wurde. Es blieb eine Lieblingsresidenz der bayerischen Könige. Ludwig II. von Bayern, Bauherr von Neuschwanstein und anderen Schlössern, wurde hier 1845 geboren.

Der Der Botanische Garten München-Nymphenburg gehört mit einer Fläche von 21,20 Hektar und über 350.000 Besuchern im Jahr zu den bedeutendsten weltweit. Rund 19.600 Arten und Unterarten werden hier kultiviert, außerdem ist er eingebunden in nationale und internationale Forschungsprojekte.

Kontakt: fk-muenchen@daad-alumni.de