Regionalgruppe Göttingen

Fachwerkhäuser in der Göttinger Innenstadt

Studieren in historischer Umgebung

Die Universitätsstadt Göttingen blickt auf eine mehr als 1000-jährige Tradition zurück, denn sie wurde erstmals 953 als „Gutingi“ in der Urkunde des Kaisers Otto I. erwähnt. Auch die Universität hat bereits eine lange Geschichte hinter sich seit ihrer Gründung im Jahr 1734. Schon damals waren viele Studierende hier immatrikuliert, und heute ist die Universität Göttingen die größte Uni in Niedersachsen.

Gänseliesel mit BlumenschmuckDie aktuell etwa 30.000 Studierenden schätzen Göttingen nicht nur als Studienort, sondern auch als Wohnort. In der recht übersichtlichen Innenstadt, die ihr prima zu Fuß oder auf dem Rad erkunden könnt, warten viele Cafés, Kneipen, Theater, Museen, Archive und die Ethnologische Sammlung auf euren Besuch. Im ganzen Jahr finden viele verschiedene Kulturprogramme – zum Beispiel alternative Filmfestivals und Musikveranstaltungen – und Sportevents statt. In der Regionalgruppe Göttingen wollen wir euch das (studentische) Leben in Göttingen zeigen und gemeinsam die Umgebung erkunden.

Team

  • Anna Kozyakova
  • Tanja Reiffenrath


Kontakt

Bei Fragen oder Anregungen schreibt uns, wir freuen uns auf den Austausch!

fk-goettingendaad-alumni.de